00 Artikel

Michael Mann

Geboren am 05.02.1943 in USA

Der amerikanische Produzent, Regisseur und Autor Michael Mann drehte in zwanzig Jahren sieben Spielfilme, davon einige der wichtigsten US-Thriller. Mit "Heat" gelang ihm der bedeutendste Gangsterfilm der 90er-Jahre. Mann studierte Film in London und drehte in Frankreich Werbefilme. In den USA wurde er bekannt durch TV-Serien wie "Miami Vice", deren kühle, distanzierte Hochglanz-Ästhetik die 80er-Jahre dominierte und auf seine Spielfilmarbeiten verwies. In "Miami Vice", einer in Florida spielenden Krimiserie, in der Gaststars wie Pam Grier und Phil Collins neben dem Detektiv Don Johnson auftraten, wurde das Dekor zum entscheidenden Mitspieler. Im Kinofilm debütierte Mann 1981 mit "Thief - Der Einzelgänger", einer Gangsterballade über einen Einbrecher und Safeknacker (James Caan). 1986 verfilmte er mit "Manhunter - Blutmond" einen Roman von Thomas Harris, in dem die Figur des psychopathischen Serienkillers Dr. Hannibal Lecter, der später in Jonathan Demmes "Das Schweigen der Lämmer" weltberühmt wurde, zum ersten Mal auftauchte. Dem rasanten, in einem Naturschutzgebiet gefilmten Indianer-Western "Der letzte Mohikaner" (mit Daniel Day-Lewis und Madeleine Stowe) nach der Vorlage von James Fenimore Cooper, folgte mit "Heat" Manns Meisterwerk. Robert De Niro als Gangster vor seinem letzten Coup und Al Pacino als Cop mit verpfuschtem Privatleben traten in einer Ballade von äußerster Präzision, Professionalität und formal von außergewöhnlicher Kameraarbeit gegeneinander an und erwiesen sich, wie bei Melville, als die zwei Seiten einer Medaille. Mit "Insider" gelang Mann in einer virtuosen Mischung aus Psycho-Thriller und Journalistenfilm ein Paranoia-Thriller, der wegen seiner kritischen Untertöne gegenüber der amerikanischen Tabakindustrie behindert wurde und trotz seiner sieben "Oscar"-Nominierungen keinen der Preise gewann. Al Pacino und Russell Crowe stehen als TV-Produzent und gefeuerter Wissenschaftler im Spannungsfeld von Medien, Konzernen, Öffentlichkeitsarbeit und Privatleben.

Weitere Filme mit Michael Mann

0 Plätze gewählt

Dieser Film wird aktuell nicht im Programm gezeigt.

Das Programm für die Kinowoche ab donnerstags wird jeweils am Montag­nachmittag veröffentlicht.

Ticket ins Paradies

FSK 6104 Minuten | Komödie

Das Programm für die Kinowoche ab Donnerstag wird jeweils am Montag­­nachmittag veröffentlicht.

0 Plätze gewählt
00 Artikel

Ihre PayPal-Zahlung wird ausgeführt.

Ihre Zahlung wird bearbeitet.

Zahlung wird vorbereitet.

Ihre Zahlung mit Google Pay wird ausgeführt.

Ihre Zahlung mit Google Pay wird vorbereitet.

Ihre Zahlung mit Apple Pay wird ausgeführt.

Ihre Zahlung mit Apple Pay wird vorbereitet.

Ihre Gutschein-Zahlung wird ausgeführt.

Ihre kostenfreie Bestellung wird ausgeführt.

Ihre Kundenkarten-Zahlung wird ausgeführt.