00 Artikel

Ryan Phillippe

Geboren am 10.09.1974 in USA

Als blondgelockter Teenie-Schwarm, der um seine Wirkung bei Mädchen weiß, mit seiner Stirnbeule den nötigen Schönheitsfehler im Gesicht trägt, der ihn noch attraktiver macht, wurde Lover Boy und Gentleman Ryan Phillippe erst in TV-Serien, dann in einigen der Hauptwerke des "Teen Scream"-Kinos populär. Phillippes wichtigste Rolle ist ohne Zweifel der Sebastian Valmont in "Eiskalte Engel", eine moderne Version von Choderlos de Laclos' Briefroman "Gefährliche Liebschaften", wo er mit seiner Stiefschwester Kathryn (Sarah Michelle Gellar) an einer New Yorker High School die soziale Kontrolle über seine Mitschüler ausübt und mit ihr wettet, die jungfräuliche Tochter (Reese Witherspoon) des Direktors zu verführen. Schafft er es, wird Kathryn mit ihm schlafen, wenn nicht, bekommt sie seinen Roadster. Der Film, eine visuelle Augenweide im schicken Ambiente des Reichtums, ist erotisch und prickelnd, die Akteure bei weitem nicht so persönlichkeitslos, wie es die Kritik sah.

Phillippe wurde 1974 in New Castle, Delaware, geboren und begann seine Karriere als homosexueller Billy Douglas in der TV-Serie "One Life to Live", wo er der erste Schauspieler war, der in einer Nachmittagssendung einen Schwulen spielte. Im Spielfilm gehörte er zur Segelcrew von Ridley Scotts "White Squall", zur "verdammten Party-Jugend" in Gregg Arakis "Nowhere" und zu den vier Teens, die in dem Welterfolg "Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast" (1997) einen Unfall vertuschen wollen und mit dem Killer mit dem Enterhaken Horror-Bekanntschaft machen. Im selben Jahr festigte "Studio 54" seinen Ruf, in dem Phillippe als naiver Provinzler in die angesagteste Disco der 80er gerät. In "Playing by Heart - Leben und Lieben in L.A." hat er die Locken blau gefärbt, verliebt sich in die Drifterin Angelina Jolie und verschweigt ihr zunächst, dass er Aids hat. An der Seite von Tim Robbins als Software-Monopolist war Phillippe in "AntiTrust" (2000) der junge Computerfreak, der in eine Mord-und-Macht-Intrige gerät.

"Gosford Park", ein Murder-Mystery-Film von Robert Altman, ist Phillippes nächste filmische Station. Als Diener Henry Denton reiht er sich in das üppige Personal um den Aristokraten und Misanthropen Sir William McCordle (Michael Gambon) ein. Regiedebütant und Drehbuchautor Paul Haggis verbindet in dem oscarprämierten Film "L.A.Crash" die verzweigten Wege von zwölf Menschen innerhalb von 36 Stunden. Als Officer Tom Hansen spielt er an der Seite so hochkarätiger Schauspielerkollegen wie Matt Dillon und Sandra Bullock. 2006 hat ihn Clint Eastwood für eine Hauptrolle in "Flags of Our Fathers" engagiert. Als Navy-Sanitäter John Bradley ist er einer von fünf US-Soldaten, die auf der Insel Iwojima die US-Flagge hissen. Am Drehbuch hat Oscar-Preisträger Paul Haggis mitgearbeitet.

Auf dem Set von "Eiskalte Engel" verliebte sich Phillippe in Filmpartnerin Reese Whitherspoon, die er 1999 heiratete. Aus dieser Verbindung, die sich aber momentan im Zustand der Auflösung befindet, gingen zwei Kinder hervor.

Weitere Filme mit Ryan Phillippe

0 Plätze gewählt

Dieser Film wird aktuell nicht im Programm gezeigt.

Das Programm für die Kinowoche ab donnerstags wird jeweils am Montag­nachmittag veröffentlicht.

Das Programm für die Kinowoche ab Donnerstag wird jeweils am Montag­­nachmittag veröffentlicht.

0 Plätze gewählt
00 Artikel

Ihre PayPal-Zahlung wird ausgeführt.

Ihre Zahlung wird bearbeitet.

Zahlung wird vorbereitet.

Ihre Zahlung mit Google Pay wird ausgeführt.

Ihre Zahlung mit Google Pay wird vorbereitet.

Ihre Zahlung mit Apple Pay wird ausgeführt.

Ihre Zahlung mit Apple Pay wird vorbereitet.

Ihre Gutschein-Zahlung wird ausgeführt.

Ihre kostenfreie Bestellung wird ausgeführt.

Ihre Kundenkarten-Zahlung wird ausgeführt.