00 Artikel
Zum Warenkorb
Zum Warenkorb

Temporäre Schließung!

Liebe Gäste,

Der Corona-Virus macht auch vor Leinwandhelden nicht Halt.

Aufgrund einer behördlichen Anordnung müssen wir den Spielbetrieb vorerst einstellen. Schweren Herzens müssen wir mitteilen, dass auf Anweisung des Berliner Senats alle Kinos und Veranstaltungsorte in Berlin mit sofortiger Wirkung geschlossen sind. Wir hoffen, dass mit diesen Maßnahmen die Verbreitung des Virus verlangsamt werden kann und bleiben im Austausch mit den Behörden. Diese Regelung gilt voraussichtlich bis Sonntag, den 19. April 2020.

Kinotickets, die an der Kinokasse gekauft wurden, können nur dort zurückgegeben und erstattet werden. Bitte bewahren Sie Ihre Tickets auf, diese werden dann zu einem späteren Zeitpunkt erstattet.

Gerne sind wir für Fragen per E-Mail unter info@berlin.astor-filmlounge.de erreichbar.
Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der reduzierten Kapazitäten und erhöhten Anfragen zu etwas längeren Bearbeitungszeiten kommen kann.

Als Kino, dass sich einem besonders aufmerksamen Service und dem Wohl der Gäste verschrieben hat, trifft uns diese Entscheidung emotional hart.
Wirtschaftlich wird die befristete Schließung unseres privat geführten Unternehmens sicher eine große Herausforderung, neben unseren eigenen MitarbeiterInnen sind auch Partner, Lieferanten, Dienstleister und die Filmwirtschaft ganz allgemein betroffen.

Wir werden Sie hier regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen informieren und bekanntgeben, ab wann wir den regulären Spielbetrieb wieder aufnehmen werden. Bleiben Sie gesund, geben Sie Acht auf sich und auf andere – und freuen Sie sich mit uns auf ein baldiges Wiedersehen im Kino.

Ihr Team Astor Film Lounge

105,5 Spreeradio präsentiert am 18. März 2020 um 20.00 Uhr

George Michael | “25 Live-Tour” | London, 25.08.2008

Die „25 Live-Tour“ war nicht nur die erste Konzert-Tour für George Michael seit 15 Jahren, sondern zugleich auch der Höhepunkt seiner 25-jährigen Karriere. Fast 1,5 Millionen Fans sahen George Michael zwischen September 2006 und Dezember 2008 bei 106 Shows in 41 Ländern. Auch die Einnahmen waren mit gut 200 Millionen Euro Rekordverdächtig. Bei der Tour wurde zum ersten Mal in der Geschichte der Bühnentechnik eine 3000-teilige LED-Bildwand benutzt, die nicht nur als Kulisse, sondern auch als Boden diente und dadurch 3D-Effekte ermöglichte. Popstar Sophie Ellis-Bextor wurde als Vorgruppe für die britischen Shows ausgewählt, allerdings nicht im Wembley-Stadion. George Michael war nämlich hier der erste Künstler, der im neu erbauten Stadion spielen durfte und diesen Ruhm wollte er sich nicht nehmen lassen. Die Tour sollte eigentlich am 25.08.2008 im Earls Court in London mit dem Namen „The Final“ enden. Der Name ist ein Hinweis auf das letzte Wham!-Konzert 1986 mit dem gleichen Namen. Aufgrund des großen Erfolges folgten aber noch zwei weitere „Abschlusskonzerte“ in Kopenhagen und Abu Dhabi.

 

Der Vorverkauf startet am 04. März 2020!

0 Plätze gewählt

My Fair Lady

FSK 12170 Minuten
0 Plätze gewählt
00 Artikel
Zum Warenkorb
Zum Warenkorb

Ihre PayPal-Zahlung wird ausgeführt.

Ihre Zahlung wird ausgeführt.

Zahlung wird vorbereitet.

Ihre Gutschein-Zahlung wird ausgeführt.